Rechtliches & Finanzierung Rechtliches & Finanzierung
20/03/2013 09:07 Keine Kommentare



 Die Themen im Überblick

Die Kosten für Pflege

Die Kosten für Pflege

Es ist eine bekannte Tatsache, dass die Menschen unserer Gesellschaft heute immer älter und damit auch pflegebedürftiger werden. Obwohl mit der im Pflegegesetz beschlossenen Pflegeversicherung theoretisch allen Menschen adäquate Hilfe im Pflegefall zugesichert wird, können dennoch Finanzierungsengpässe entstehen, da die gesetzliche Pflegeversicherung keine Vollversicherung ist. Die daraus entstehenden finanziellen Konsequenzen für die betroffenen Familien können gravierend sein.

lesen Sie mehr Keine Kommentare

Die Pflegeversicherung

Die Pflegeversicherung

Mitte der Neunzigerjahre trat in Deutschland ein neues Gesetzt in Kraft, das den Anspruch einer Absicherung im Falle einer Pflegebedürftigkeit gewährleisten soll. Dies erfolgt, zusätzlich zur Kranken-, Unfall-, Renten- und Arbeitslosenversicherung im Rahmen einer gesetzlichen Pflegeversicherung. Damit wurde der Notwendigkeit gerecht, jedem pflegebedürftigen Menschen adäquate Hilfe zuzusichern, sei es durch Betreuung zuhause, in stationären Einrichtungen oder in Pflegeheimen.

lesen Sie mehr Keine Kommentare

Die rechtliche Betreuung - Vormundschaft

Die rechtliche Betreuung - Vormundschaft

Wenn Menschen aufgrund einer Krankheit oder eines Unfalls nicht mehr in der Lage sind, Entscheidungen selbständig zu treffen bzw. deren Konsequenzen abschätzen zu können, gibt es die Möglichkeit einer gesetzliche Vertretung in Anspruch zu nehmen. Die Verantwortung für die im Gesetz definierten Bereiche des Lebens kann einem gerichtlich bestellten, rechtlichen Betreuer übertragen werden.

lesen Sie mehr Keine Kommentare

Pflegebedürftig - Was ist zu tun?

Pflegebedürftig - Was ist zu tun?

Gleichgültig ob es sich bereits angekündigt hat oder ob es plötzlich passiert: wer mit seiner eigenen Pflegebedürftigkeit umgehen muss, steht vor einer großen, nicht ganz einfachen Veränderung. Manchen Menschen fällt es besonders schwer, überhaupt über Lösungen des Wohnproblems bei Pflegebedürftigkeitnachzudenken; der Gedanke an diese große Veränderung ist für viele besonders beängstigend. Hier ist viel Feingefühl  und Rat aus objektiver Perspektive gefragt – individuelle Beratung, die auf jeden einzelnen Betroffenen eingehen kann.

lesen Sie mehr Keine Kommentare
Teilen

 Kommentare :